Wohlstand und Fülle

Gedanken zum Thema Geld

Geld ist gespeicherte Energie, die wohl bei den meisten Menschen aus geleisteter Arbeit entstanden ist. Das heißt, man hat Lebensenergie in Form von Arbeitsleistung in Geld umgewandelt. Aus dieser Sichtweise kann abgeleitet werden, verschwendet man Geld, verschwendet man gleichzeitig Lebensenergie.

Viele Menschen, die ständig zu wenig Geld haben, fühlen sich auch oft energielos, schlapp und müde. Nicht nur das Konto, sondern auch der (Lebens-)Akku ist leer.

Hält der Zustand länger an, macht sich das auch auf der körperlichen Ebene bemerkbar und in Form von Symptomen oder chronischen Erkrankungen.

Die Tipps von Finanzexperten klingen logisch. Es sind immer die Gleichen:
Erhöhen Sie Ihre Einnahmen – Reduzieren Sie Ihre Ausgaben oder noch besser, erhöhen Sie die Einnahmen und senken gleichzeitig Ihre Ausgaben.

Was ist aber, wenn Sie trotz guter Planung nicht in der Lage sind, Ihre Lebensenergie in Geld umzuwandeln und schon alle Hebel angesetzt haben, um die Ausgaben zu reduzieren? Was ist mit den Menschen, die in die Altersarmut gerutscht sind, Angehörige pflegen, Jobs nur im Niedriglohnsektor bekommen oder nicht ausreichend entlohnt werden, nur weil sie Frau sind?

Was ist, wenn das übliche Modell des Kontrakteinkommens gar nicht möglich ist und man sich mit dem, was man unter „ehrlicher Arbeit“ versteht, seinen Lebensunterhalt einfach nicht verdienen kann? Die Welt verändert sich in rasender Geschwindigkeit und die Arbeits-Welt ebenfalls. Was heute noch sicher war ist es in Kürze nicht mehr. Konzerne werden umstrukturiert und mittelständische Unternehmen kämpfen an vielen Fronten. Die Arbeitsplätze sind einfach nicht mehr so sicher, wie es einmal war.

Freiberufler und Kleinunternehmer, die sich ihren Arbeitsplatz selbst schaffen, haben meist eines dieser beiden Probleme:
Viele Aufträge und Geld auf dem Konto, aber keine Zeit für Familie, Sport und Erholung oder viel Zeit, kein Geld auf dem Konto und Existenzängste. Die reichlich vorhandene Zeit muss dann investiert werden in Akquise, Angebotserstellung und Hoffnung auf bessere Zeiten. Somit bleibt wieder nichts übrig für Familie, Sport und Erholung. Von großer Freiheit kann bei dieser Gruppe eigentlich keine Rede sein und dieser Art, für seinen Lebensunterhalt zu sorgen, endet viel zu oft in der Krankheit und dann in der Altersarmut.

Meine eigene Entscheidung, statt in einem Job unglücklich zu sein, meine Talente und Fähigkeiten besser zur Geltung kommen zu lassen und meine Träume von Freiheit zu verwirklichen, hat mich immer wieder in Nöte und Existenzängste gebracht. Wie wohltuend war es, als ein „Plan B“ in mein Leben gekommen ist. Endlich konnte ich meine Akkus wieder aufladen. Und noch viel mehr:

  • Ich kann gut für mich selbst sorgen und mir entspannt Erholungszeiten gönnen.
  • Ich kann meine Rente so absichern, dass ich weder meinen Kindern noch der Gesellschaft zur Last fallen werde. Ganz im Gegenteil. Die Aussichten sind so gut, dass ich mich auf die Gemeinschaft mit netten Menschen und auf Dinge, die Spaß machen, freuen darf.
  • Ich kann damit vielen anderen Menschen helfen, sich selbst zu helfen. In dieser Aufgabe sehe ich alle meine Fähigkeiten und Talente voll ausgeschöpft. Mein Angebot ist damit wirklich ganzheitlich geworden.

Es braucht nur etwas Offenheit für neue Sichtweisen und den Mut für neue Wege. Wenn Sie wissen wollen, ob es auch eine Lösung für Sie ist, dann vereinbaren Sie doch einfach ein kostenloses Beratungsgespräch mit mir.

Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir eine Nachricht per E-Mail oder suchen Sie sich Ihren Wunschtermin online aus.

Das Seminar zum Thema Wohlstand und Fülle

Zur Terminübersicht …
Info hier anfordern